KSV.ruhr – Kettwiger SV geht neue, spannende Wege

Es waren einmal zwei Sportvereine in Kettwig – der Kettwiger TV und der TV Kettwig Vor der Brücke. Doch diese Konstellation gehört seit dem 1. Januar 2014 der Vergangenheit an. Da fusionierten die beiden Clubs, die jeweils auf eine mehr als 100-jährige Vergangenheit zurückblicken konnten, und verschmolzen zu einem Verein – dem Kettwiger SV (KSV). Durch diese sportliche Ehe ist der Verein nun in Sachen Mitgliederanzahl die Nummer fünf in Essen.

Sebastian Kessler ist der Vorsitzende des Kettwiger SV und er ist davon überzeugt, dass die Fusion für beide Vereine der richtige Schritt war. „Gemeinsam können wir die Kräfte bündeln“, sagt Kessler und nennt sinkende Mitgliederzahlen, den demografischen Wandel und die unnötige Konkurrenz als weitere Faktoren, die für einen Zusammenschluss gesprochen hätten. Dass der Verein bereit ist, neue Wege zu gehen, das beweist er jetzt auch im Internet – und zwar mit der Sicherung der neuen Domain-Endung .ruhr. „Das fanden wir unheimlich spannend. Außerdem passte es ganz wunderbar zu unserer Fusion, denn der Kettwiger TV saß auf der einen und der TV Kettwig Vor der Brücke saß auf der anderen Seite der Ruhr“, erklärt Kessler.
Der Kettwiger SV versteht sich laut Sebastian Kessler als klassischer Breitensportverein, was durch ein umfangreiches Angebot für Jung und Alt gekennzeichnet ist. In zahlreichen Abteilungen kann der „Spaß am Sport in Gesellschaft“ genossen werden, darunter auch eher selten Angebote wie Faustball, Rhönrad oder Fußballtennis. Leistungsorientierter geht es lediglich beim Turnen oder Handball zu, gleichzeitig auch die mitgliederstärksten Abteilungen des Vereins.

Mehr unter www.ksv.ruhr

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag