Gute Musik in intimer Atmosphäre – leinwand-salon.ruhr

Christoph Lammert stammt aus dem Ruhrgebiet. Wenn er nach den Vorzügen der Region gefragt wird, fallen ihm gleich eine Reihe von Beispielen ein. Eines davon ist das reichhaltige, abwechslungsreiche kulturelle Angebot, das „man nirgendwo anders findet“. Und hierzu trägt Lammert einen nicht unwesentlichen Teil bei. Mit seinem „Leinwand-Salon“ lässt er die Salon-Kultur, die bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts als gesellschaftlicher Treffpunkt für Diskussionen, Lesungen und Musik-Veranstaltungen galt, wieder aufleben.

Christoph Lammert ist Maler und Grafiker und veranstaltet seit 2013 in seinem Atelier in Bochum kleine Hauskonzerte. „Musiker, die mir gefallen, spielen in gemütlicher, intimer Atmosphäre“, erzählt Lammert, der in der Regel nicht mehr als 40 Besucher zulässt, damit jener Wohnzimmer-Charakter auch erhalten bleibt. Abgerundet werden die stets an Sonntag-Nachmittagen stattfindenden Konzerte durch Kaffee und Kuchen in den Konzertpausen. Die werden im angrenzenden „HILDE ihr Salon-Café“, das von Lammerts Ehefrau betrieben wird, serviert. „Da gibt’s dann die Gelegenheit zum Austausch untereinander, aber auch mit den Musikern“, so Lammert.
Für die neue Domain-Endung .ruhr hat sich Christoph Lammert entschieden, „weil ich es spannend finde, weil es ein Stückchen Heimat widerspiegelt. Ich identifiziere mich mit dem Ruhrgebiet. Es gibt zwar auch andere schöne Flecken, aber Zuhause ist Zuhause!“ Auf leinwand-salon.ruhr gibt es einen Überblick der Konzerte in diesem Jahr. Darüber hinaus können Atelier und Hilde ihr Salon-Café auch für private Veranstaltungen gemietet werden.

Mehr Informationen gibt’s unter www.leinwand-salon.ruhr

 

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag