.ruhr

www.trinkhallentour.ruhr künftig auch international

Das Bassklarinetten-Ensemble „Die Verwechslung“ erweitert bei seiner Trinkhallen-Tour Ruhr sein Spektrum. Nach der Tour im August geht’s im Oktober nach Belgien.

v.l.n.r.: Lutz Streun, Florian Walter, Felix Fritsche - Bassklarinetten (Foto: Caroline Schlüter)

Die Trinkhallen-Tour-Ruhr geht in eine neue Runde. Was im Jahr 2010 mit dem „Kiosk-Alarm“ begann, hat sich mittlerweile zu einer beständigen Einrichtung entwickelt, die ein festes Publikum gefunden hat. Für Florian Walter, der das Projekt gemeinsam mit Felix Fritsche ins Leben gerufen hatte, ist es allerdings wichtig, dass die Tour regelmäßig neue Aspekte hinzugewinnt. „Wir wollen unsere Aktivitäten auf eine europäische Ebene hieven“, erzählt Walter. Soll heißen: in diesem Sommer werden das Bassklarinetten-Ensemble „Die Verwechslung“ und seine Gastkünstler nicht nur in insgesamt zwölf Ruhrgebietsstädten aufspielen. Im Oktober wird es auch erstmals Auftritte in Belgien geben. „Wir haben dabei ganz bewusst darauf geachtet, in Regionen zu spielen, die eine ähnliche Struktur wie das Ruhrgebiet aufweisen“, sagt Walter. Geplant sind sechs Konzerte in den belgischen Städten Charleroi und Mons. Doch das Nachbarland soll nicht das Ende der Reise durch Europa sein. England, Bulgarien oder Frankreich sind weitere Ziele, die Walter und Co. anstreben. Schon im nächsten Jahr ist Manchester fest im Terminkalender verankert. Bevor es aber nach Belgien geht werden belgische Gastkünstler ihren Auftritt im Ruhrgebiet haben. Sie sind bei der vom 7. bis 25. August stattfindenden Tour mit von der Partie. Alle Termine: www.trinkhallentour.ruhr

Die Domain-Endung .ruhr, das betont Florian Walter noch einmal, ist für ihn mittlerweile wichtiger denn je. „Es muss sich nicht immer alles in den Großstädten abspielen. Das Ruhrgebiet ist großflächiger und auch spannender“, bricht Walter eine Lanze für das Revier. In dieser Region möchte er etwas aufbauen. „Es braucht Leute, die hier Projekte auf die Beine stellen“, so Walter und fügt noch hinzu: „.ruhr, das passt einfach zu uns. Es ist eine Super-Domain.“

 

.ruhr