Der Junge Initiativkreis Ruhr und die Meme-Kampagne*

Die Möglichkeiten, die das Ruhrgebiet bietet, sind einmalig: sei es die räumliche Nähe zwischen den Städten, die Vielzahl an unterschiedlichen Bildungsinstitutionen und Job-Perspektiven oder der hohe Freizeitwert. Das gibt es so in Deutschland kein zweites Mal.

Genau das will der Junge Initiativkreis Ruhr mit seiner Aktion vermitteln, deren verbindendes Schlagwort #läuftimruhrgebiet ist. Dafür werden originelle Bilder mit originellen Überschriften versehen. Diese sind überraschend für andere und werden von Außenstehenden erst einmal nicht im Ruhrgebiet vermutet. Alle Memes sind auf www.dasruhrgebiet.de zu finden, ebenso ein Meme-Generator. Zum WAZ-Artikel: https://www.waz.de/region/rhein-und-ruhr/die-antwort-auf-alle-fragen-heisst-immer-ruhrgebiet-id210312119.html

 

* Wie die griechische Wortherkunft ("mimema") bereits andeutet, handelt es sich bei einem Meme um etwas, das imitiert wurde. Es ist ein Foto, das durch eine knackige Überschrift eine neue Bedeutung erhält. Diese Bildaussage ist überraschend, pointiert und gerade deshalb witzig. Memes stehen für sich selbst. Sie werden gerne im Internet geteilt und als Kommentar zu bestimmten Themen verwendet.